Sonderprogramm auf 2,5 Millionen Euro aufgestockt

Schriftliches Kulturgut erhalten

Um historische Bücher, wertvolle Handschriften und Urkunden vor dem Zerfall zu bewahren, hat der Bund die Mittel mehr als verdoppelt. Das Erbe in Bibliotheken und Archiven müsse für kommende Generationen erhalten bleiben, so Kulturstaatsministerin Grütters. Das gehe nur gemeinsam mit Ländern und Kommunen.

  • Presse- und Informationsamt der Bundesregierung (BPA)
Bündel vergilbter Zeitungen

Historisches Zeitdokument: die deutschsprachige „Neue Zeitung" bildet den Nationalsozialismus in Rumänien ab.

Foto: IKGS

Zur externen Meldung

Beitrag teilen