Pressestatement von Bundeskanzler Scholz beim Besuch der Fan Zone im Olympiapark München am 3. Juni 2024

  • Bundesregierung ⏐ Startseite
  • Schwerpunkte

  • Themen   

  • Bundeskanzler

  • Bundesregierung

  • Aktuelles

  • Mediathek

  • Service

BK Scholz: Einen schönen guten Tag!

Es ist für mich sehr beeindruckend, hier heute zu sehen, wie viel Vorfreude es gibt und wie viel Vorarbeit geleistet worden ist, damit wir alle tolle Europameisterschaften haben. Die Europameisterschaften sind ja in wenigen Tagen am Start, und ich glaube, das Fieber ist schon ganz groß und alle freuen sich darauf, dass es losgeht. Wir wünschen uns natürlich viel Erfolg für die deutsche Mannschaft, aber auf alle Fälle wünschen wir uns, dass für ganz Europa dabei eine gute Stimmung, ein gutes Miteinander herauskommt und dass diese Spiele friedlich und gut verlaufen.

Es ist beeindruckend zu sehen, wie viele Volunteers, freiwillige Helferinnen und Helfer, hier dabei sind. Ich habe mit vielen sprechen können - am Stadion und hier an dieser Stelle -, und es ist großartig zu sehen, dass sich da nicht nur viele richtig vorbereitet haben, sondern dass sie sich auch richtig freuen auf diese Zeit, die sicherlich für alle ein bisschen anstrengend wird, wenn ganz viele Besucherinnen und Besucher bei den Spielen dabei sind. Ich jedenfalls finde das beeindruckend und glaube, dass das gut ist.

Man sieht auch, wie viel gemacht worden ist, um die Spiele zum Beispiel nachhaltig zu organisieren und die Sicherheit zu gewährleisten. Das ist auch schön, aber am Ende ist es ein großes Fußballfest, auf das wir uns jetzt freuen dürfen, und da helfen eben ganz viele mit, die das teilweise schon sehr lange im Vorfeld begonnen haben. Deshalb dürfen wir auch hoffen, dass sich das so richtig auszahlt - in einem großen Fest für Europa und den Fußball.

Frage: Was haben Ihnen die Volunteers denn erzählt?

BK Scholz: Die Volunteers haben mir erzählt, was sie alles gemacht haben und was sie ansonsten beruflich machen in ihrem Leben. Manche waren auch schon sehr lange im Vorfeld dabei, manche sind erst in diesen Tagen eingestiegen und sie haben sich oft freigenommen, um hier dabei zu sein. Ich habe auch festgestellt, dass einige das nicht zum ersten Mal machen, sondern auch bei anderen Ereignissen dabei waren und das große Gemeinschaftsgefühl unter all denjenigen schätzen, die da mitmachen. Das ist also eine tolle Sache.

Schönen Dank!