Aktuelles

Merkel empfängt Karnevalisten

Närrisches Treiben im Kanzleramt

Aus allen Bundesländern sind Karnevalisten ins Bundeskanzleramt gereist, um Bundeskanzlerin Merkel zu treffen. Insgesamt 16 Karnevalsorden hatten die Prinzenpaare im Gepäck - und eine akrobatische Tanzeinlage.

Bundeskanzlerin Angela Merkel begrüßt beim Karnevalsempfang im Bundeskanzleramt ein Prinzenpaar.

16 "Prinzenpaare" sind zum Empfang ins Kanzleramt gekommen.

Foto: Bundesregierung/Schacht

Einmal im Jahr wird es bunt und laut im Kanzleramt - denn dann sind Narren aus ganz Deutschland zu Gast bei Bundeskanzlerin Angela Merkel. Traditionell lädt Merkel Prinzenpaare aus allen Bundesländern ein, mit ihr die "fünfte Jahreszeit" zu feiern.

Aber auch das närrische Treiben folgt einem Protokoll: Der Präsident des Bundes Deutscher Karneval, Klaus-Ludwig Fess, stellte der Kanzlerin die 16 "Tollitäten" vor. Dabei wurde jeweils ein regionales Musikstück gespielt, und Merkel erhielt von jedem Prinzenpaar einen Karnevalsorden. Als Dank gab es einen bunten Blumenstrauß, der die "Prinzessinnen" noch mehr schmückte.

Meisterliche Tänze

Zum Abschluss begeisterten Sarah Philips und Christian Müller aus Nürnberg mit einer sportlichen Tanzeinlage. Die beiden Jugendlichen von der "Knoblauchsländer Karnevalsgesellschaft Buchnesia 1954" sind aktuelle Deutsche Meister in der Ü-15-Klasse.

Rund 2,6 Millionen Deutsche sind Mitglied in einem Karnevalsverein, darunter mehr als 700.000 Jugendliche.