Aktuelles

Ein Mitarbeiter scannt in der Staatsbibliothek Dokumente ein, um sie in die digitale europäische Bibliothek Europeana einzupflegen.

Foto: Axel Schmidt

  • Deutsches Zentrum Kulturgutverluste: Gemeinsam mit den Ländern hat der Bund die Stiftung "Deutsches Zentrum Kulturgutverluste" gegründet, die die Aktivitäten zur Provenienzforschung zu NS-Raubkunst bündeln, stärken und ausbauen soll Sie wird Anfang 2015 in Magdeburg ihre Arbeit aufnehmen.
  • Deutsche Digitale Bibliothek: Das nationale Internet-Portal für Kultur und Wissenschaft soll die digitalen Angebote von bis zu 30.000 deutschen Kultur- und Wissenschaftseinrichtungen verknüpfen und zugänglich machen. Im März 2014 hat die DDB ihren regulären Betrieb aufgenommen und inzwischen einen Bestand von rund zehn Millionen digitalen Objekten. Im laufenden Jahr fördert der Bund die Bibliothek mit 1,3 Millionen Euro.