Kanzlerin Merkel telefoniert mit dem chinesischen Präsidenten Xi Jinping

Der Sprecher der Bundesregierung, Steffen Seibert, teilt mit:

  • Pressemitteilung 72
  • Presse- und Informationsamt der Bundesregierung

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat heute mit dem chinesischen Staatspräsidenten Xi Jinping telefoniert. Der Staatspräsident gratulierte der Bundeskanzlerin zu ihrer Wiederwahl. Die Bundeskanzlerin beglückwünschte ihn zur Wiederwahl als Staatspräsident.

Beide hoben die engen Beziehungen zwischen Deutschland und China hervor und sprachen sich für eine weitere Vertiefung der Strategischen Partnerschaft zwischen beiden Ländern aus. Die Bundeskanzlerin lud die chinesische Regierung zu Regierungskonsultationen in diesem Jahr nach Berlin ein. Der Staatspräsident lud die Bundeskanzlerin zu einem Besuch nach China ein.

Sie erörterten das Problem der weltweiten Überkapazitäten im Stahlbereich und sprachen sich dafür aus, weiter im Rahmen des G20 Global Forum an Lösungen zu arbeiten. Sie betonten in diesem Zusammenhang die Bedeutung einer engen multilateralen Zusammenarbeit im Handelsbereich.

Bundeskanzlerin Merkel und Staatspräsident Xi erörterten ferner die Lage im Hinblick auf das Raketen- und Nuklearprogramm Nordkoreas.

Beitrag teilen