Bundestagsbeschluss

Hilfe für HIV-Infizierte verstetigt

Wer in den 80er Jahren aufgrund verunreinigter Blutkonserven mit HIV infiziert wurde, kann nun darauf vertrauen, dass auch in Zukunft die Stiftung "Humanitäre Hilfe für durch Blutprodukte HIV-infizierter Personen" finanziell unterstützt. Das hat der Bundestag mit dem Gesetz "Blut- und Gewebezubereitung" mitbeschlossen.