Europa wird 60!

"Deutschland aktuell" Europa wird 60!

Am 25. März 1957 haben Deutschland, Frankreich, Italien, Belgien, Luxemburg und die Niederlande die Römischen Verträge unterzeichnet. Damit legten sie den Grundstein für die Europäische Union. Das EU-Jubiläum ist Topthema der neuen Ausgabe von "Deutschland aktuell".

Cover der Broschüre "Deutschland aktuell" 2 / 2017

Die Unterzeichnung der Römischen Verträge vor 60 Jahren ist das Topthema von "Deutschland aktuell".

Foto: Bundesregierung/Stutterheim

Bundeskanzlerin Merkel betont in ihrem Vorwort, dass es sich lohne, sich für dieses Europa zu engagieren: "Gemeinsam können wir mehr schaffen als jedes Land für sich allein."

Brückenschlag für Europa

Konkrete Beispiele zeigen, was Europa ausmacht und warum die EU so wertvoll für alle ist. Man kann reisen, wohin man will, lernen und arbeiten, wo man will, grenzenlosen Handel treiben und vor allem: Die EU ist ein Garant für Frieden und Freiheit.

Erfahren Sie mehr, warum für Ursula Müller Frieden das Wichtigste ist; welche Erfahrungen Frauke Flemming und Laura Gaul mit Erasmus+ als Azubis in Schottland gemacht haben und was für die Unternehmer Bernhard Höning und Patrick Andrä grenzenloser Handel bedeutet.

Mehr Schutz für die Sicherheit

Eines der zentralen politischen Themen bleibt die innere Sicherheit. Die Bundesregierung hat auf die gestiegene Bedrohung durch den islamistischen Terror reagiert. Zum Beispiel durch mehr Personal für die Sicherheitsbehörden. Der Chef des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik erklärt, was seine Behörde gegen Cyber-Attacken unternimmt. Mit der "Aktion-tu-was!" ermutigt die Polizei zu mehr Zivilcourage bei Straftaten.

Tipps für Verbraucher

Gute Nachrichten gibt es für Verbraucher: Die Preise für Medikamente bleiben stabil auf dem Stand von 2009. Es gibt mehr Auswahl bei Hilfsmitteln wie bei Hörgeräten oder bei Inkontinenzartikeln. Der Verbraucherschutz macht nicht an den Grenzen innerhalb der EU Halt. Ab diesem Sommer entfallen endlich auch die Roaming-Gebühren fürs Handy.

500 Jahre Reformation

Zu den Höhepunkten im Reformationsjahr zählen die drei nationalen Sonderausstellungen des Deutschen Historischen Museums im Berliner Martin-Gropius-Bau, auf der Wartburg in Eisenach und im Lutherhaus in Wittenberg.

Reise nach Berlin zu gewinnen
Auch in der neuen "Deutschland aktuell"-Ausgabe gibt es ein Preisrätsel, und mit etwas Glück kann man eine Reise zu zweit nach Berlin gewinnen: vom 9. bis 11. Juni 2017. Dazu den Coupon auf der Rückseite des Hefts mit der richtigen Antwort auf eine Postkarte kleben und einsenden. Oder das Lösungswort online übermitteln. Einsendeschluss ist der 30. April 2017.