Deutschland auf gutem Weg

Das Bundeskabinett, aufgenommen während der Kabinettssitzung am 19.03.2014.

Foto: Bundesregierung/Kugler

Eine Bilanz des ersten Regierungsjahres der Großen Koalition.

  • Der Haushalt für 2015 ist der erste seit 46 Jahren, der ohne Neuverschuldung geplant ist.
  • Gleichzeitig investiert die Bundesregierung mehr Geld in Bildung, Forschung, Innovationen und die Verkehrsinfrastruktur. Außerdem entlastet der Bund die Länder und Kommunen.
  • Mit über einem Prozent verzeichnet Deutschland ein stabiles Wirtschaftswachstum.
  • Der Arbeitsmarkt entwickelt sich positiv. Im Oktober waren mehr als 43 Millionen Menschen erwerbstätig – eine halbe Million mehr als im Jahr davor.
  • Der Startschuss für die Digitale Agenda ist erfolgt.
  • Die Energiewende kommt mit dem neuen EEG und dem Nationalen Aktionsplan Energieeffizienz voran.
  • Mit dem Klimaschutzprogramm der Bundesregierung setzt Deutschland das Ziel um, bis 2020 den CO2-Ausstoß um 40 Prozent zu senken.
  • Die neue Hightech-Strategie stärkt Forschung und Innovation in Deutschland.
  • Die sozialen Sicherungssysteme stehen auf solider Grundlage. Das Rentenpaket schafft mehr Gerechtigkeit bei der Anerkennung der Lebensleistung.
  • Ein gesetzlicher Mindestlohn bringt mehr Gerechtigkeit auf dem Arbeitsmarkt.
  • Die Bedingungen für die Vereinbarkeit von Familie, Pflege und Beruf sind heute besser denn je.