Bundeskanzlerin Merkel telefoniert mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin

Der Sprecher der Bundesregierung, Steffen Seibert, teilt mit:

  • Pressemitteilung 159
  • Presse- und Informationsamt der Bundesregierung (BPA)

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat heute mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin telefoniert. Im Mittelpunkt stand die Lage im Mittleren und Nahen Osten nach der Entscheidung der Vereinigten Staaten von Amerika zum Nuklearabkommen mit Iran.

Die Bundeskanzlerin und Präsident Putin bekräftigten, dass Deutschland und Russland den Erhalt des Abkommens zwischen den verbleibenden Parteien anstreben.

Beide zeigten sich besorgt über jüngste Entwicklungen in der Region. Sie stimmten überein, dass es entscheidend auf die Vermeidung weiterer Eskalationen ankommt.

Ferner sprachen die Bundeskanzlerin und der russische Präsident über die Lage in der Ostukraine einschließlich der Möglichkeit des Einsatzes einer UN-Mission.

Beitrag teilen