Bundeskanzlerin Merkel empfängt Queen Elizabeth II.

Der Sprecher der Bundesregierung, Steffen Seibert, teilt mit:

  • Pressemitteilung 225
  • Presse- und Informationsamt der Bundesregierung (BPA)

Das britische Königspaar, Königin Elizabeth II. und Prinz Philip, werden vom 23. bis 26. Juni Deutschland besuchen. Nach Begrüßung des britischen Königspaares im Schloss Bellevue durch den Bundespräsidenten wird Königin Elizabeth II. am 24. Juni gegen 12:00 Uhr durch die Bundeskanzlerin im Kanzleramt empfangen.

In einem ca. halbstündigen Gespräch werden sich die Kanzlerin und Königin Elizabeth austauschen. Das Besuchsprogramm sieht danach eine Bootsfahrt auf der Spree vor. An der Neuen Wache in Berlin wird die Königin einen Kranz für die Opfer von Krieg und Gewaltherrschaft niederlegen.

Am Nachmittag besucht das britische Königspaar die Technische Universität in Berlin und nimmt dort an der „Queen's Lecture“ teil. Hierbei handelt es sich um eine Vortragsreihe, die die Königin bei ihrem ersten Staatsbesuch in Deutschland 1965 ins Leben gerufen hat.

Am Abend gibt Bundespräsident Gauck zu Ehren des britischen Königspaares ein Staatsbankett im Schloss Bellevue, an dem auch Bundeskanzlerin Angela Merkel teilnehmen wird.

Am 25. Juni wird das Königspaar dann Frankfurt besuchen. Am darauffolgenden Tag, den 26. Juni, ist ein Besuch der KZ-Gedenkstätte Bergen-Belsen geplant.

Beitrag teilen