Bundeskanzlerin Merkel empfängt die Ministerpräsidenten von Georgien, Garibaschwili, der Republik Moldau, Leancă, und der Ukraine, Jazenjuk

Die stellv. Sprecherin der Bundesregierung, Christiane Wirtz, teilt mit:

  • Pressemitteilung 152
  • Presse- und Informationsamt der Bundesregierung (BPA)

Bundeskanzlerin Angela Merkel empfängt am Mittwoch, den 28. Mai 2014, um 19:30 Uhr die Ministerpräsidenten von Georgien, Irakli Garibaschwili, der Republik Moldau, Iurie Leancă, und der Ukraine, Arseni Jazenjuk, zu einem Abendessen im Bundeskanzleramt.

Die drei Regierungschefs halten sich anlässlich der Verleihung des Karlspreises in Deutschland auf, die Bundeskanzlerin nutzt die Gelegenheit zu einem gemeinsamen Gespräch.

Im Mittelpunkt des Gesprächs werden die aktuellen Entwicklungen in der Region, natürlich auch die Lage in der Ukraine nach den Wahlen, stehen.

Beitrag teilen