Bundeskanzlerin Merkel empfängt den Staatspräsidenten der Volksrepublik China, Xi Jinping

Der Sprecher der Bundesregierung, Steffen Seibert, teilt mit:

  • Pressemitteilung 237
  • Presse- und Informationsamt der Bundesregierung (BPA)

Ab dem 4. Juli 2017 wird sich der chinesische Staatspräsident Xi Jinping zu einem Staatsbesuch in Deutschland aufhalten.

Am Abend des 4. Juli wird es auf Einladung von Bundeskanzlerin Merkel ein Abendessen mit Ehepartnern im kleinen Kreis geben.

Am 5. Juli 2017 wird Bundeskanzlerin Merkel Staatspräsident Xi Jinping um 11:00 Uhr zum Delegationsgespräch mit anschließendem Mittagessen im Bundeskanzleramt empfangen.

Schwerpunkte der Unterredung werden der bevorstehende G20-Gipfel, die bilateralen Beziehungen sowie aktuelle weltpolitische und wirtschaftspolitische Fragen sein.

Nach dem Delegationsgespräch werden in einer Unterzeichnungszeremonie Regierungsabkommen und Unternehmensvereinbarungen gezeichnet.

Ab 15:25 Uhr findet in Anwesenheit der Bundeskanzlerin und des chinesischen Staatspräsidenten im Berliner Zoo die offizielle Übergabe der beiden Pandabären statt.

Um 16:20 Uhr werden sich die Bundeskanzlerin und der chinesische Staatspräsident im Olympia Park Berlin über den aktuellen Stand der Kooperation im Bereich Fußball informieren.

Gemeinsam mit führenden Vertretern von DFB und DFL werden sie den Beginn eines deutsch-chinesischen Fußballspiels der U12 verfolgen.

Beitrag teilen