Bundeskanzlerin Merkel empfängt den italienischen Ministerpräsidenten Paolo Gentiloni

Der Sprecher der Bundesregierung, Steffen Seibert, teilt mit:

  • Pressemitteilung 12
  • Presse- und Informationsamt der Bundesregierung (BPA)

Am 18. Januar 2017 begrüßt Bundeskanzlerin Angela Merkel den neuen italienischen Ministerpräsidenten Paolo Gentiloni um 12 Uhr mit militärischen Ehren im Bundeskanzleramt.
Bei einem Arbeitsmittagessen werden die bilateralen Beziehungen, europapolitische und internationale Fragen im Mittelpunkt stehen.

Am Nachmittag wird Bundeskanzlerin Merkel gemeinsam mit Ministerpräsident Gentiloni im Bundeswirtschaftsministerium an der Deutsch-Italienischen Wirtschaftskonferenz teilnehmen.
Die Konferenz steht unter dem Motto „Potenziale des digitalen Wandels für Unternehmen nutzen – in unsere Zukunft investieren.“

Beitrag teilen