Bund fördert Kultur im Osten Deutschlands

2017 Programm mit mehr als 5 Millionen Euro Bund fördert Kultur im Osten Deutschlands

Der Bund engagiert sich weiter bei der Kulturförderung in den ostdeutschen Bundesländern, 2017 mit mehr als 5 Millionen Euro. "Auch in diesem Jahr ist es uns gelungen, eine Fülle national bedeutsamer Kultureinrichtungen zu unterstützen", freute sich Staatsministerin Grütters. Seit 2004 finanziert der Bund die Projekte hälftig mit.

Riesensaal mit Teilen der Rüstkammer (Prunkwaffen, Harnische und Kostüme)

"Invest Ost": mit Mitteln aus dem Programm wird auch die Rüstkammer im Residenzschloss Dresden erweitert.

Foto: Sebastian Bolesch

Zur externen Meldung