Aktuelles

Auszubildende zur Fachkraft für Lagerlogistik.

Foto: Burkhard Peter

  • Berufliche Bildung stärken: Die Bundesregierung hat den Ausbildungspakt mit Sozialpartnern und Ländern zu einer neuen "Allianz für Aus- und Weiterbildung" weiterentwickelt. Jeder junge Mensch bekommt damit die Chance auf eine betriebliche Ausbildung.
  • Mehr BAföG: 2013 bezogen 620.000 Jugendliche BAföG. Die Bedarfssätze sollen ab 2016 um sieben Prozent steigen, die Einkommensfreibeträge der Eltern ebenfalls um sieben Prozent. So können etwa 110.000 mehr Studenten und Schüler BAföG erhalten. Studierende mit Kindern sollen künftig für jedes Kind 130 Euro Zuschlag für die Betreuung bekommen.
  • Mehr Geld für Bildung: Der Bund ist bereit, ab 2015 das BAföG vollständig zu übernehmen. Damit entlastet er die Länder um jährlich über eine Milliarde Euro. Die Länder können diese zusätzlichen Mittel für die Bildungsfinanzierung verwenden, insbesondere für Hochschulen.