Navigation und Service

Inhalt

Klimawandel ist Schicksalsfrage

"Unsere gemeinsame Botschaft lautet: Wir wollen unsere Welt schützen", sagte Bundeskanzlerin Merkel auf der UN-Weltklimakonferenz in Bonn. Gemeinsam mit Bundespräsident Steinmeier und dem französischen Präsidenten Macron rief sie zu entschlossenem Handeln auf.

Bundeskanzlerin Angela Merkel spricht auf der Weltklimakonferenz "COP 23" in Bonn.

"Wir brauchen ein geeignetes Regelwerk. Es geht um Vertrauen und Verlässlichkeit", sagte Bundeskanzlerin Angela Merkel in ihrer Rede bei der Weltklimakonferenz in Bonn. "Wir in Europa wissen um unsere Verantwortung. Wir stehen vor einer – wenn nicht sogar vor der zentralen – Herausforderung der Menschheit." > mehr

Finden Sie hier mehr zum Thema Klimaschutz und zur aktuellen Konferenz in Bonn.

Weitere Informationen zum Thema:

Veranstaltungsaal voller Menschen

Klimakonferenz in Bonn beendet Wichtige Fortschritte erzielt

Laut Bundesumweltministerin Hendricks hat die Klimakonferenz Fortschritte bei der Umsetzung des Pariser Abkommens erreicht. Zudem sei der Gipfel die erste nachweislich umweltfreundliche Weltklimakonferenz gewesen. Zum Abschluss der Konferenz hatte Hendricks ein entsprechendes EU-Zertifikat entgegengenommen. mehr

Bundeskanzlerin Merkel im Gespräch mit der Interviewpartnerin.

Podcast Klimapolitik: Merkel will vorbildliche Industrie

Deutschlands Industrie muss Merkel zufolge Vorbild für die Entwicklung der Weltwirtschaft sein. Die hochentwickelten Industrieländer hätten die Aufgabe, technische Innovationen zu finden und Umwelttechnologien nach vorne zu bringen, so die Kanzlerin. mehr

Frau mit Teetasse in der Hand

Klimaneutral leben in Berlin Die eigene CO2-Bilanz verbessern

Klimaschutz kann nur funktionieren, wenn alle mitmachen: Klimaschutz ist eine Gemeinschaftsaufgabe. Am Projekt KliB – Klimaneutral leben in Berlin – nehmen 100 Berliner Haushalte teil. Sie wollen ihre CO2-Bilanz innerhalb eines Jahres in praktisch allen Lebensbereichen um insgesamt rund 40 Prozent senken. mehr

Satellitenbild: Blick auf die Erde aus dem Weltall mit Fokus auf Europa und Nordafrika.

Ziele für nachhaltige Entwicklung Weltweit Klimaschutz umsetzen

Der Klimawandel führt zu Extremwetterereignisse wie Wirbelstürmen, Dürren und Überschwemmungen. Der ansteigende Meeresspiegel, Hunger und Obdachlosigkeit werden immer mehr Menschen zwingen, ihre Heimat zu verlassen. Deshalb will die Staatengemeinschaft den Klimawandel gemeinsam deutlich begrenzen. mehr

Jungpflanzen auf einem Maisfeld

Nachhaltige Landwirtschaft Vier Promille für mehr Klimaschutz

Mit vier Promille mehr organischem Material in landwirtschaftlichen Böden pro Jahr könnte ein Teil der globalen CO2-Emissionen in der Atmosphäre kompensiert werden. Das sagt die internationale Initiative "4 Promille". Rund 400 Teilnehmer beschäftigen sich am Rande von COP 23 mit konkreten Maßnahmen zur Umsetzung. mehr

Flüchtlinge aus Pakistan laufen durch Wasser

COP 23-Klimapartnerschaften Mehr Geld für den Klimaschutz

Deutschland unterstützt die Schwellen- und Entwicklungsländer noch intensiver: Für die Hilfestellung bei der Entwicklung von Klimaschutzplänen stellt es 31 Millionen Euro bereit. Mit 110 Millionen Euro fördert es den Aufbau von Versicherungen gegen Klimafolgeschäden. mehr