Navigation und Service

Inhalt

Eine Biene ist auf einer Wiese auf dem Weg zu einer neuen Blüte.

Internationaler Tag der Honigbiene Fleißige Helfer für die Umwelt

Die Bundesregierung setzt sich mit einer Vielzahl von Maßnahmen für den nationalen und internationalen Schutz der Bienen ein. Die fleißigen Insekten sind ungemein wichtig für unsere Umwelt. Ohne sie ist die Befruchtung des Großteils unserer Pflanzen in Deutschland nicht möglich. Jedoch schwinden ihre Bestände immer weiter. mehr

Kühe in einem Stall

Trockenheit in der Landwirtschaft Unterstützung für Viehbauern

Die Bundesregierung will Viehhaltern helfen, denen das Futter für ihre Tiere knapp geworden ist. Eine Verordnung soll ihnen erlauben, ökologische Vorrangflächen zum Anbau für Futterzwecke zu nutzen. Besonders im Norden und Osten leiden die Landwirte unter den Folgen der langen Trockenheit. mehr

Abflugtafel am  Flughafen München

Überbuchung, Annullierung, Verspätung Ihre Rechte als Fluggast

Der Flug ist überbucht, wird annulliert oder kommt mehr als drei Stunden verspätet an: Grundsätzlich haben Fluggäste Anspruch auf Unterstützung, Betreuung und eine Ausgleichsleistung nach der EU-Fluggastrechte-Verordnung. Will die Fluggesellschaft nicht zahlen, helfen Schlichtungsstellen. mehr

Ein Landwirt steht auf einem vertrockneten Feld, auf dem nur wenige Maispflanzen wachsen.

Hilfen für die Landwirtschaft Überblick über Dürre-Schäden notwendig

Die Bundesregierung sieht mit Sorge die Auswirkungen der Trockenheit für die Landwirtschaft. Bundesagrarministerin Klöckner gab im Kabinett einen ersten Lagebericht. Ende August soll der Erntebericht 2018 vorliegen. Erst dann können Schäden umfassend bewertet werden. Hilfen für viehhaltende Betriebe sollen rasch kommen. mehr

Frau beim Einkaufen im Lebensmittelmarkt

umfangreich aufklären Lebensmittelverstöße online einsehen

Verbraucherinnen und Verbraucher können künftig Informationen über erhebliche Verstöße gegen Lebensmittelvorschriften sechs Monate lang im Internet einsehen. Das sieht der Gesetzentwurf zur Änderung des Lebensmittel- und Futtermittelgesetzes vor, den das Bundeskabinett verabschiedet hat. mehr

Offizielles Foto der Agrarminister beim G20-Treffen in Buenos Aires.

G20-Agrarministertreffen Klöckner: Durchbruch für die Landwirtschaft

Die Agrarminister der G20-Staaten haben sich zu einem offenen, regelbasierten Handel auf Grundlage der Welthandelsorganisation bekannt. Bei dem Treffen in Argentinien ging es um die nachhaltige Erzeugung von Nahrungsmitteln. Bundeslandwirtschaftsministerin Klöckner sprach von einem "Durchbruch". mehr

Zusatzinformationen

Das Thema durchsuchen:

Bio-Rohstoffe auf Wachstumskurs

Klebestoffe aus Pflanzenöl, Armaturenbretter aus Sisal, Algen in der Medizin: Die Potentiale der BioÖkonomie für Produktion und Beschäftigung sind enorm.