Navigation und Service

Inhalt

Container Terminal Containerschiff, Kräne Landungsbrücke Burchardkai am Waltershofer Hafen.

Intelligente Mobilität

Neue Konzepte sind erforderlich, um Menschen und Güter auch in Zukunft schnell, sicher und komfortabel befördern zu können. Dies muss aber auch effizient, emissionsarm und ressourcenschonend geschehen. Deshalb ist "Intelligente Mobilität" eine der sechs Zukunftsaufgaben der neuen Hightech-Strategie. mehr: Intelligente Mobilität …

Projekt SeDaFa

Wem darf mein Auto was erzählen?

Moderne Autos sammeln mitunter ohne Wissen des Besitzers große Mengen von Daten und geben diese weiter. Ein Forschungsprojekt der Hightech-Strategie der Bundesregierung untersucht, wie der Datenschutz angepasst werden sollte und welche technischen Lösungen zur Umsetzung möglich sind. mehr: Wem darf mein Auto was erzählen? …

Ein Versorgungsschiff und Eisberge im Ilulissat-Eisfjord

Sicher durch das Polareis

Navigation in nördlichen Breitengraden ist nicht ganz einfach, denn Wetterdaten gestatten keine Vorhersage, ob das Eis eine freie Fahrt ermöglicht. In einem Projekt der Hightech-Strategie der Bundesregierung im Zukunftsfeld "Intelligente Mobilität" entsteht ein Prognosesystem. mehr: Sicher durch das Polareis …

Testturm bei Rottweil

Der Turmbau zu Rottweil

Intelligente Mobilität – Zukunftsaufgabe der Hightech-Strategie der Bundesregierung – ist nicht nur im Nah- und Fernverkehr ein Forschungsthema. Je höher und größer Häuser werden, desto wichtiger wird der Transport innerhalb der Gebäude, somit innovative Aufzugstechniken. Eine wird jetzt in Rottweil erprobt. mehr: Der Turmbau zu Rottweil …

Oberleitungs-Lkws auf der Teststrecke

Brummi am Draht

Wie kann die Schadstoffbelastung durch den Schwerlastverkehr verringert werden? Ein Thema für die Forschung der Neuen Hightech-Strategie der Bundesregierung bei der Zukunftsaufgabe "Intelligente Mobilität". Eine Lösung sind Elektro-LKW--Lastkraftwagen, die ihren Strom aus Oberleitungen beziehen. mehr: Brummi am Draht …

TIMM-BOSS Projekt, Erprobung im Olympia-Becken

Roboter-Rochen für die Meereserkundung

Nur noch mit robotisch arbeitenden Unterwasserfahrzeugen lassen sich die vielfältigen Herausforderungen einer ökologisch vertretbaren Nutzung der Meere bewältigen. Einen ganz besonderen, der Natur abgeschauten Roboter entwickeln Forscher im Rahmen der Neuen Hightech-Strategie der Bundesregierung. mehr: Roboter-Rochen für die Meereserkundung …

Clubschiff AidaBlu, Aida Cruises

Umweltfreundlich auf See Urlaub machen

Immer mehr Menschen machen Urlaub auf dem Meer. Wichtiges Thema bei Kreuzfahrten ist die umweltgerechte Entsorgung von Abwässern. In den Zukunftsfeldern "Nachhaltiges Wirtschaften und Energie" und "Nachhaltige Mobilität" wird daran auch im Rahmen der Neuen Hightech-Strategie der Bundesregierung geforscht. mehr: Umweltfreundlich auf See Urlaub machen …

Windenergie, alternative Energie, Windkraft, Windkraftanlage Offshore, erneuerbare Energie, Strom, Wind.

Den Meeresgewalten trotzen

Die Meere ökonomisch, aber auch umweltschonend zu nutzen, ist eine Aufgabe für die Forschung. In der Neuen Hightech-Strategie befassen sich bei den Zukunftsaufgaben "Intelligente Mobilität" und "Nachhaltiges Wirtschaften und Energie" viele Projekte damit, wie den besonderen Bedingungen Rechnung getragen werden kann. mehr: Den Meeresgewalten trotzen …

Projekt des Fraunhofer IVI Instituts, Intelligente Mobilität

EDDA fährt geräuschlos

Steigende Kraftstoffpreise und der Wunsch nach weniger Lärm und Abgasen macht Elektrobusse attraktiv, die ohne Oberleitung fahren können. Ein Thema der Zukunftsaufgabe "Intelligente Mobilität" der neuen Hightech-Strategie der Bundesregierung. mehr: EDDA fährt geräuschlos …

 Ein Airbus A380 der Fluggesellschaft Lufthansa startet  in Frankfurt am Main

Forschung für leise Flugzeuge

Der Lärm von Flugzeugen ist eine Belastung für Menschen, die in der Nähe von Flughäfen wohnen. Deshalb ist es eine Aufgabe der Forschung in der neuen Hightech-Strategie in der Zukunftsaufgabe "Intelligente Mobilität", hier Lösungen zu finden. mehr: Forschung für leise Flugzeuge …

Hubschrauber der DRF Luftrettung in Storkow (Mark), Landkreis Oder-Spree, Brandenburg Deutschland, Europa, Helikopter

Hubschrauber werden leiser

Hubschrauber machen viel Lärm. Andererseits sind sie etwa bei der Personenrettung nicht durch andere Fluggeräte zu ersetzen. Wie man sie leiser und sparsamer macht, ist ein Thema der Neuen Hightech-Strategie in der Zukunftsaufgabe „Intelligente Mobilität“. mehr: Hubschrauber werden leiser …

E-Bike Ladestation. Elektro,Fahrrrad

Schlau unterwegs

Wie bewege ich mich, um von A nach B zu kommen? Forscher erfragen dies und leiten daraus unser Verkehrsverhalten in der Zukunft ab. Ein Thema aus dem Zukunftsfeld "Intelligente Mobilität" der neuen Hightech-Strategie der Bundesregierung. mehr: Schlau unterwegs …

Elektrofahrzeug an Ladestation auf dem Innoz-Gelände Berlin

Die Zukunft unserer Städte

Wie lassen sich Klimaschutz und Verkehr besser vereinbaren? Fest steht: Weltweit muss der CO2-Ausstoß von Fahrzeugen abnehmen, wenn wir die Erderwärmung in den Griff bekommen wollen. "Intelligente Mobilität" ist deshalb ein wichtiger Teil der Neuen Hightech-Strategie. mehr: Die Zukunft unserer Städte …

Visio.M (BS4) als unlackierter "Erlkönig" auf der BMW Teststrecke in Ascheim

Vision auf der Straße

Elektrofahrzeuge verringern unsere Abhängigkeit von fossilen Rohstoffen und schonen unsere Umwelt. Die Entwicklung innovativer Konzepte ist somit ein wesentlicher Aspekt der Zukunftsaufgabe "Intelligente Mobilität" der Hightech-Strategie der Bundesregierung. mehr: Vision auf der Straße …

Dresdner Cleantech-Unternehmen sunfire

CO2 und Sonne im Tank

Noch sind fossile Kraftstoffe die Grundlage unserer Mobilität. Bald könnten sie ersetzbar sein durch synthetisch aus Kohlendioxid und Wasser hergestellten Treibstoff. Bei den Zukunftsprojekten "Nachhaltiges Wirtschaften und Energie" und "Intelligent Mobilität" erzeugt eine Pilotanlage inzwischen den umweltfreundlichen Kraftstoff. mehr: CO2 und Sonne im Tank …

Hochschule Pforzheim Fahrversuch mit Dummy, Projekt BikeSafe

Sicherer mit dem E-Bike unterwegs

Eine Vollbremsung hat schon manche Fahrradfahrer zum Überschlag gebracht. Vor allem bei E-Bikes kann kräftiges Bremsen gefährlich werden. Forscher entwickeln deshalb spezielle Antiblockiersysteme im Rahmen der Zukunftsaufgabe "Intelligente Mobilität" der neuen Hightech-Strategie. mehr: Sicherer mit dem E-Bike unterwegs …

Kamera im AFUSS-Projekt

Verkehrsteilnehmer ohne Knautschzone

Fußgänger sind im Straßenverkehr besonders gefährdet. Umso wichtiger ist Technik, durch die Unfälle verhindert werden können: Eine wesentliche Aufgabe der Forschung im Rahmen der Zukunftsaufgabe "Intelligente Mobilität" der neuen Hightech-Strategie. mehr: Verkehrsteilnehmer ohne Knautschzone …

Forschungsfahrzeug in Braunschweig

Verkehrslabor Braunschweig

Mit neuen Assistenzsystemen den Straßenverkehr sicherer machen- Wissenschaftler beschäftigen sich im "Verkehrslabor Braunschweig" täglich mit diesem Thema. Intelligente Mobilität ist eine der sechs Zukunftsaufgaben der neuen Hightech-Strategie der Bundesregierung. mehr: Verkehrslabor Braunschweig …

Zusatzinformationen

Das Thema durchsuchen: