Navigation und Service

Inhalt

Im Fokus

Bundeskanzlerin Angela Merkel und die Teilnehmer des Deutsch-Französischen Ministertreffens tagen in Meseberg.

Deutsch-französisches Treffen "Wir brauchen europäische Antworten"

Bundeskanzlerin Merkel und der französische Präsident Macron haben sich auf gemeinsame Reformvorschläge für die Europäische Union geeinigt. Sie verständigten sich darauf, einen Haushalt für die Eurozone ab 2021 aufzustellen. Zudem gaben sie Impulse für einen europäischen Sicherheitsrat. mehr

Aktuelles

Merkel bei PK

Arbeitstreffen in Brüssel Gemeinsam zu einer neuen Asylpolitik

Mehrere EU-Mitgliedsstaaten haben über eine gemeinsame Asyl- und Migrationspolitik beraten. Dabei handelte es sich um ein informelles Arbeitstreffen in Vorbereitung auf den Europäischen Rat in Brüssel. "Wo immer möglich, wollen wir europäische Lösungen finden", sagte Bundeskanzlerin Merkel nach dem Treffen. mehr

Grafik zur Entwicklung der Asylzahlen

Asylstatistik Mai 2018 Zahl der Asylerstanträge sinkt weiter 

Die Zahl der nach Deutschland kommenden Asylsuchenden hat sich seit 2015 drastisch reduziert. Maßgeblich ist dabei die Zahl der erstmalig gestellten Asylanträge – "Asylerstanträge". Folgeanträge stammen von Personen, deren Antrag bereits abgelehnt worden ist. Der Rückgang setzt sich in 2018 fort: mehr

Familie, drei Generationen am Strand, Urlaub, Reise, Reisen, Süd-Afrika, Kapstadt, Familienurlaub, Generationen, Mutter, Vater, Kinder, Oma, Opa, Mädchen, Junge

Neues EU-Reiserecht Mehr Transparenz und Rechtssicherheit

Immer häufiger kombinieren Verbraucher einzelne Reiseleistungen – auch über das Internet. Die neue EU-Pauschalreise-Richtlinie greift diesen Wandel auf und sorgt für einen EU-weit einheitlichen Verbraucherschutz. Die Richtlinie tritt zum 1. Juli 2018 in Kraft. mehr

Bundeskanzlerin Angela Merkel begrüßt Giuseppe Conte

Merkel trifft Conte in Berlin Solidarität in der Flüchtlingsfrage

Deutschland und Italien wollen in der Migrationspolitik eng zusammenarbeiten. Das betonten Bundeskanzlerin Merkel und Ministerpräsident Conte vor einem gemeinsamen Gespräch in Berlin. Beide forderten unter anderem einen besseren Schutz der EU-Außengrenzen. mehr