Navigation und Service

Inhalt

Bundeskanzlerin Angela Merkel beim Girls' Day im Bundeskanzleramt.

Girls´Day im Kanzleramt Mit der Kanzlerin im Technik-Parcours

Mädchen für Technik zu begeistern: Ziel des Girls´Day, den die Kanzlerin mit dem Empfang von 22 Mädchen eingeläutet hat. Auf einem Technik-Parcours lernte Merkel den Roboter Nano, eine Erste-Hilfe-App und die Berliner Schülerinnen Ella, Amelie und Johanna kennen. mehr

Podcast "Keine Angst – neugierig sein, offen sein!"

Aus ihrer Erfahrung als Physikerin kann Kanzlerin Merkel sagen: Mädchen, die naturwissenschaftliche oder technische Berufe ergreifen, werden sehr gute Berufschancen haben. "Ich kann nur jeden ermutigen, einfach mal sich mit der Sache vertraut zu machen." Die Kanzlerin im aktuellen Podcast zum Girls‘ Day. mehr

Eine Auszubildende näht Kunstleder mit einer Doppelnaht-Nähmaschine in einer Sattlerei.

Berufsbildungsbericht im Kabinett Bessere Chancen auf dem Ausbildungsmarkt

Mehr neu abgeschlossene Ausbildungsverträge, aber auch mehr unbesetzte Ausbildungsstellen: Kernergebnisse des Berufsbildungsberichts 2018, den das Kabinett verabschiedet hat. Erfreulich für Jugendliche: Ihre Chancen auf einen Ausbildungsplatz haben sich vergrößert. mehr

Tafelchor Mehrgenerationenhaus /Haus der Familie Gelbe Villa

Lernort Mehrgenerationenhaus Lesen lernen mal anders

Rund 7,5 Millionen Erwachsene in Deutschland können nicht gut lesen und schreiben. Die Bundesregierung engagiert sich und fördert Projekte zur Alphabetisierung - bis zum Jahr 2026 mit insgesamt 180 Millionen Euro. Menschen ans Lesen und Schreiben heranzuführen, hat sich die "Gelbe Villa" zur Aufgabe gemacht. mehr

Studenten in der Vorlesung an der Fachhochschule Trier

Bologna-Bericht im Kabinett Bachelor und Master haben sich durchgesetzt

1999 startete die Europäische Studienreform unter dem Namen "Bologna-Prozess". Europaweit sollen Studienleistungen sowie die Abschlüsse Bachelor und Master anerkannt werden. Bundesbildungsministerin Karliczek berichtete dem Kabinett, dass Deutschland dabei sehr gut abschneidet. mehr

Bundesministerin für Bildung und Forschung Karliczek während ihrer Rede im Deutschen Bundestag.

Antrittsrede der Bundesbildungsministerin "Deutschland braucht jedes Talent"

Nicht die Art des Abschlusses sei entscheidend, sondern "das, was jemand daraus macht". Weil wir alle Menschen in Deutschland brauchen. Ganz gleich, ob mit Studium oder einer anderen Ausbildung. Im Bundestag warb die neue Bildungs-und Forschungsministerin Anja Karliczek für eine Bildungsoffensive. mehr

Zwei junge Assistentinnen für regenerative Energietechnik und Energiemanagement arbeiten an einer Anlage.

Arbeitsmarkt im Februar Aufschwung für die Jugend nutzen

Rund 44,3 Millionen Menschen sind derzeit erwerbstätig, 32,6 Millionen Menschen sozialversichert beschäftigt. Besonders erfreulich: Die Zahl der offenen Stellen wächst auch im Winter weiter. "Diese positive Bewegung auf dem Arbeitsmarkt gilt es für die Jugend zu nutzen", so Bundesarbeitsministerin Barley. mehr

Auftragen des Geigenlackes, Ausbildung Geigenbau, Geigenbauer, geigenbauerin, Bildung, Musikinstrument

01 | 2018: Woche der Ausbildung vom 26.02. bis 02.03.2018 Richtige Wahl aus 330 Berufen

Am 26. Februar startet die Woche der Ausbildung 2018. Bis zum 2.März 2018 können Jugendliche sich bei Aktionen und Workshops informieren. Die duale Ausbildung bietet gute Karrierechancen. Die EU fördert Auslandsaufenthalte und die meisten Ausbildungen werden vergütet. mehr