Navigation und Service

Rebrush_Medienschnittstelle_Headline

Inhalt

Menschen in einem Wahllokal warten darauf, ihre Stimme abgeben zu dürfen

Referendum in Kurdistan-Irak Gabriel warnt vor einseitigen Schritten

Außenminister Gabriel bedauert die Entscheidung der Regionalregierung Kurdistan-Irak, ein Unabhängigkeits-Referendum durchzuführen. Sie sei ohne Rücksicht auf Vorbehalte und gegen den Rat der internationalen Gemeinschaft getroffen worden, sagt Gabriel und warnt vor einer Verschärfung der Lage in der Region. mehr

Pflegefachkraft mit einer Seniorin im Pflegeheim

Pflege-Wissen Antworten auf Fragen rund um die Pflege

2,7 Millionen Menschen in Deutschland sind auf Pflege angewiesen. 23 Prozent der Deutschen haben jemanden in der Familie, der pflegebedürftig ist. Wenn der Fall von heute auf morgen eintritt, stellen sich viele Fragen. Hier einige Antworten. mehr

Ehrenamtlicher Mitarbeiter mit Kindern bei der Gartenarbeit

Programm für Klimaschutz Erste Nachbarschaftsprojekte bewilligt

Klimafreundliches Alltagshandeln in der Nachbarschaft fördert das Bundesumweltministerium mit dem Programm "Kurze Wege für den Umweltschutz". Für die ersten 60 Projekte stehen rund 4,9 Millionen Euro aus der Nationalen Klimaschutzinitiative zur Verfügung. mehr

Telemediengesetz Durchbruch für freies öffentliches WLAN

Die Bundesregierung macht den Weg frei für mehr öffentliches WLAN in Deutschland. Sie schafft die Störerhaftung ab und fördert so die Verbreitung von offenen WLAN-Hotspots. Die Änderung des Telemediengesetzes hat nun den Bundesrat passiert. mehr

Tag der Deutschen Einheit Feiern Sie mit der Bundesregierung in Mainz

Am 2. und 3. Oktober wird auch die Bundesregierung auf dem Bürgerfest zum Tag der Deutschen Einheit in Mainz vertreten sein. Die Bundesministerien und das Presse- und Informationsamt der Bundesregierung laden Bürgerinnen und Bürger herzlich in ihr Informationszelt ein. mehr

Internationale Konferenz in Genf Gemeinsam gegen hochgiftiges Quecksilber

Der Ausstoß von Quecksilber soll weltweit eingedämmt werden – dazu haben sich mehr als 90 Staaten und die Europäische Union verpflichtet. Über das Vorgehen berät nun erstmals eine Vertragsstaatenkonferenz. Sie findet vom 24. bis 29. September in Genf statt. mehr

Gabriel bei UN-Generalversammlung Fairer Interessenausgleich aller Nationen

Globale Probleme nicht durch Konfrontation, sondern durch das Herausarbeiten gemeinsamer Interessen lösen - das hat Außenminister Gabriel bei der UN-Generalversammlung in New York angemahnt. Starke und funktionsfähige gemeinsame Institutionen wie die Vereinten Nationen seien dazu unabdingbar. mehr

So erreichen Sie uns im Internet