Navigation und Service

Rebrush_Medienschnittstelle_Headline

Inhalt

Blumenkränze vor der Gedenkstätte der ehemaligen NS-Hinrichtungsstätte Plötzensee.

NS-Gewaltherrschaft Gedenken an deutsche Widerstandskämpfer

Es war der 20. Juli 1944, als Graf von Stauffenberg und seine Mitstreiter versuchten, Hitler zu beseitigen. Geplant war ein Sprengstoffanschlag in Hitlers Hauptquartier. Das Attentat scheiterte. Der Diktator wurde nur leicht verletzt – die Widerstandskämpfer bezahlten die Tat mit dem Leben. Die Bundesregierung hat ihrer gedacht. mehr

Zwei Männer vor einer zerschlagenen Schaufensterscheibe nach den Krawallen während des G20-Gipfels in Hamburg

Entschädigung für G20-Krawall-Opfer Schnelle und unbürokratische Hilfe

Nach den gewalttätigen Ausschreitungen am Rande des G20-Gipfels hatten Bundeskanzlerin Merkel und Hamburgs Bürgermeister Scholz den geschädigten Bürgern schnelle und unbürokratische Hilfe zugesagt. Der Bund und die Hansestadt Hamburg stellen dafür bis zu 40 Millionen Euro bereit. mehr

Ein Vater badet mit seinen beiden Kindern im Markkleeberger See nahe Leipziger.

Badegewässer-Bericht der EU Saubere Seen laden zum Baden ein

An heißen Sommertagen unbesorgt ins kühle Nass: Neun von zehn Badegewässern in Deutschland haben eine ausgezeichnete Qualität. Das zeigt ein aktueller Bericht der Europäischen Kommission. Jedoch sind an den Küsten und in Fließgewässern Schadstoffe und Plastikmüll am Strand und im Wasser ein Problem. mehr

Finanzprodukte Online-Portalen nicht blind vertrauen

Ob Ratenkredit, Kfz-Versicherung oder ein anderes Finanzprodukt – wollen Verbraucher einen neuen Vertrag abschließen, ist die Auswahl groß. Sehr beliebt sind deshalb Online-Vergleichsportale. In sie vertrauen Verbraucher, um das beste Angebot zu finden. Oft werden die Nutzer jedoch getäuscht. mehr

Prävention und Gesundheitsförderung Gesundheitliche Aufklärung seit 50 Jahren

Mehr Gesundheit - das ist das Ziel der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung seit nunmehr 50 Jahren. Sie informiert und berät über Infektionskrankheiten und Süchte, klärt auf über Organspende und Sexualität, macht auf gesundheitsschädliches Verhalten aufmerksam und will helfen, Krankheiten zu vermeiden. mehr

Justizreform in Polen Funktionierenden Rechtsstaat sichern

Kanzlerin Merkel hat am Dienstag mit dem polnischen Staatspräsidenten Duda über aktuelle politische Fragen telefoniert. Das gab Regierungssprecher Seibert in der Regierungspressekonferenz bekannt. Neben dem G20-Gipfel und dem Polen-Besuch von Präsident Trump kamen auch Rechtsstaatsfragen zur Sprache. mehr

So erreichen Sie uns im Internet