Navigation und Service

Inhalt

Produktionsförderung Kinderfilme

Die Produktionsförderung für Kinderfilme ist ein Schwerpunkt der Filmförderung der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien. Sie wurde 1979 ins Leben gerufen und war - neben der Kinderfilmförderung des Kuratoriums junger deutscher Film - die einzige spezielle Kinderfilmförderung Deutschlands. Seit 2005 wird diese Förderung gemeinsam durchgeführt.

Die kulturelle Kinderfilmförderung der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) will Voraussetzungen dafür schaffen, dass in Deutschland künstlerisch anspruchsvolle, professionell gestaltete Kinderfilme entstehen. Unterstützt werden soll die Produktion von Filmen, die den Kindern Erkenntnisse über ihre Welt vermitteln, auf ihre Träume und Sehnsüchte eingehen, das kindliche Bedürfnis nach Spaß und Abenteuer erfüllen.

Die BKM kann künstlerisch herausragende Spiel-, Dokumentar- und Animationsfilmvorhaben durch eine Produktionsförderung unterstützen. Im Unterschied zu anderen Filmförderungseinrichtungen des Bundes und der Länder erfolgt die Filmförderung der BKM jenseits wirtschaftlicher und standortpolitischer Erwägungen ausschließlich aufgrund von qualitativen Kriterien. Kulturell herausragende Filmvorhaben sollen substanziell gestärkt werden, um Filmschaffenden einen stärkeren künstlerischen Freiraum zu ermöglichen. Die Förderentscheidungen der BKM basieren auf den Empfehlungen einer fachkundigen, unabhängigen Jury.

Gefördert werden programmfüllende Kinderfilmprojekte ab 59 Minuten Filmlänge und Kinderkurzfilme bis 30 Minuten Filmlänge, die für die öffentliche Vorführung in Filmtheatern bestimmt und geeignet sind. Der Förderhöchstbetrag beträgt 500.000 Euro für programmfüllende Kinderfilme (in begründeten Ausnahmefällen können bis zu 1 Mio. Euro vergeben werden) und 15.000 Euro für Kinderkurzfilme (in begründeten Ausnahmefällen ist ein höherer Förderbetrag möglich). Die Förderung wird als Zuwendung gewährt.

Der nächste Termin zur Einreichung für Kinderfilmprojekte ist der 14. Februar 2018.

Gemeinsame Jury der BKM und des Kuratoriums junger deutscher Film zur Förderung von Kinderfilmprojekten

  • Christina Bentlage, Filmstiftung Nordrhein-Westfalen / Düsseldorf
  • Anja Dörken, Medienboard Berlin/Brandenburg / Potsdam
  • Mario Giordano, Autor, Köln
  • Katrin Hoffmann, Leiterin Kinderfilmfest München
  • Nicole Kellerhals, Dramaturgin, Berlin
  • Nikolaus Prediger, FilmFernsehFonds Bayern / München
  • Claas Danielsen, Mitteldeutsche Medienförderung / Leipzig
  • Florian Weghorn, Programmleiter Berlinale Talents, Berlin

Dieser Beitrag wurde zuletzt aktualisiert am 21.12.2017