Navigation und Service

Inhalt

Deutscher Filmförderfonds

Wichtig für den Filmstandort Deutschland

2016 wurden aus dem Deutschen Filmförderfonds 79 Spielfilme, 27 Dokumentarfilme und 6 Animationsfilme mit mehr als 51 Millionen Euro gefördert. Zehn Jahre nach seiner Gründung ist der DFFF nach wie vor ein Erfolgsmodell

Menschen umarmen sich: Filmszene aus Willkommen bei den Hartmanns Willkommen bei den Hartmanns: die deutsche Produktion war an der Kinokasse überaus erfolgreich. Foto: Warner Bros. Pictures Germany

Nach dem extrem produktionsstarken Filmjahr 2015 konnten mit Mitteln aus dem DFFF auch im vergangenen Jahr insgesamt 112 Filmen unterschiedlicher Genres realisiert werden. Jedes Jahr werden aus dem DFFF mehr als 100 Filmprojekte unterstützt, die ganz oder teilweise in Deutschland produziert werden.

Gefördert: 46 internationale Koproduktionen ...

Im vergangenen Jahr waren unter den geförderten Projekten 46 internationale Koproduktionen, darunter auch ein Kinderbuch-Klassiker: Die Verfilmung von "Jim Knopf und Lukas, der Lokomotivführer" bekam mit 4 Millionen Euro auch den höchsten Zuschuss von allen Projekten.

... und 66 deutsche Filme

Die 66 geförderten deutschen Produktionen zeigen ebenfalls, dass der DFFF ein wichtiger Baustein für die Herstellung kommerziell erfolgreicher und künstlerisch wertvoller Filme ist. Auch der nach Publikumszahlen erfolgreichste Film des Jahres wurde mit Mitteln aus dem DFFF realisiert: "Willkommen bei den Hartmanns" erhielt mehr als eine Million Euro Zuschuss. Obwohl er erst Anfang November in den Kinos anlief, sahen bis Jahresende mehr als 3 Millionen Menschen diese Komödie.

Seit Start des DFFF im Januar 2007 bis Ende Dezember 2016 sind Zuschüsse für 1087 Filme in Höhe von insgesamt rund 594 Millionen Euro bewilligt worden. Allein in Deutschland sorgten diese Fördergelder für Folgeinvestitionen im Rahmen der Herstellung von Filmen in Höhe von rund 3,5 Milliarden Euro. Seit 2017 gilt die neue Filmförderrichtlinie.

Dieser Beitrag wurde zuletzt aktualisiert am 30.1.2017.