Navigation und Service

Inhalt

Kunst- und Kulturförderung

Die Kunst- und Kulturförderung ist nach dem Grundgesetz in Deutschland in erster Linie Sache der Länder und Gemeinden. Der Bund übernimmt mit rund 1,2 Milliarden Euro etwa dreizehn Prozent der Gesamtausgaben für Kunst und Kultur. Er ist dabei für kulturelle Einrichtungen und Projekte von nationaler Bedeutung zuständig. Dadurch trägt er dazu bei, unser kulturelles Erbes zu erhalten und sorgt mit dafür, dass sich Kunst und Kultur entfalten können.

Stiftungen und geförderte Einrichtungen

Der Bund fördert Stiftungen, Bibliotheken und Archive ebenso wie Museen, Ausstellungen, wenn sie national und international bedeutsam sind. Eine wichtige Rolle spielt dabei die Kulturstiftung des Bundes. mehr: Stiftungen und geförderte Einrichtungen …

Förderbereiche

Die Kulturstaatsministerin fördert Einrichtungen und Projekte in allen Bereichen von Kunst und Kultur: von Musik, Literatur und bildender Kunst über Tanz und Theater bis hin zur Denkmalpflege. mehr: Förderbereiche …

Kultur in Berlin und in Ostdeutschland

Der Bund engagiert sich in besonderem Maß für kulturelle Einrichtungen und Projekte in Berlin. In den ostdeutschen Ländern engagiert er sich unter anderem auch für die sogenannten "kulturellen Leuchttürme". mehr: Kultur in Berlin und in Ostdeutschland …

Bundeskunstsammlung

Seit 1971 sammelt der Bund Kunst. Die umfangreiche Sammlung dokumentiert die Entwicklung der zeitgenössischen Kunst in Deutschland. mehr: Bundeskunstsammlung …