Navigation und Service

Staatsministerin für Kultur und Medien
Monika Grütters

Kulturstaatsministerin Grütters mit den Musikern des Festkonzertes der Deutschen Stiftung Musikleben.

Staatsministerin für Kultur und Medien
Monika Grütters

Preisträger des Deutschen Filmpreises 2017.

Staatsministerin für Kultur und Medien
Monika Grütters

BKM-Sonderpreis

Inhalt

Runder Tisch 'Frauen in Kultur und Medien' im Bundeskanzleramt.

Runder Tisch "Frauen in Kultur und Medien" Offensive für mehr Geschlechtergerechtigkeit

Die Gleichstellung von Frauen im Kultur- und Medienbetrieb: Um dieses Ziel geht es dem Runden Tisch "Frauen in Kultur und Medien", den Kulturstaatsministerin Grütters 2016 ins Leben gerufen hat. In den vergangenen Monaten hat der Runde Tisch Vorschläge erarbeitet, wie dieses Ziel erreicht werden kann. mehr

Ausstellung "Entartete Kunst", Berlin.Photopostkarte19389 x 14 cm© Deutsches Historisches Museum, BerlinInv. Nr.: 1987/246.1

80. Jahrestag der Ausstellung "Entartete Kunst" Aufarbeitung ist bleibende Verantwortung

Kandinsky, Kirchner, Barlach: Vor genau 80 Jahren gaben die Nationalsozialisten mehr als 600 Kunstwerke dieser und anderer Künstler der Moderne Hohn und Spott preis. Der Jahrestag der Ausstellungseröffnung mahne dazu, in der Aufarbeitung der NS-Kunstpolitik nicht nachzulassen, erklärte Kulturstaatsministerin Grütters. mehr

Neil MacGregor, der Gründungsintendant des Berliner Humboldtforums, spricht am Dienstag (05.05.15) in Berlin während einer Pressekonferenz zur Vorstellung der Gründungsintendanz des Humboldt-Forums.

Vertrag des Humboldt Forum-Intendant verlängert Neil MacGregor bleibt bis zur Eröffnung

Neil MacGregor wird bis zur Eröffnung Gründungsintendant des Humbolt Forums bleiben. Kulturstaatsministerin Grütters sieht in ihm einen "Garant für den Erfolg dieser großartigen neuen Kulturinstitution im Herzen Berlins". Er werde nun auch die Weichen bei Struktur und Organisation des Hauses stellen. mehr

Deutsche Kinemathek: Der Amerikanische Freund

Ausstellung zu Robby Müller 3, 2, 1 - Licht bitte!

Ob Nastassja Kinski in "Paris, Texas", Johnny Depp in "Dead Man" oder Björk in "Dancer in the Dark" – Robby Müller hatte sie alle vor der Kamera. Der "Master of Light" ist der erste Kameramann, dem die Deutsche Kinemathek in Berlin eine Ausstellung widmet. mehr

02.05.2010, Berlin, Deutschland - Die Kameracrew bei der Arbeit. An der Kamera: Kameramann Frank Bruenner. Dreharbeiten zum einem Studentenfilm: Ikarus Kinder, ein Film der Abschlussklasse 2010 der Filmschauspielschule Berlin. Drehort ist der …

Filmförderung: Grütters kritisiert Leitlinien der FFA Nicht nach rein wirtschaftlichen Kriterien

Die Filmförderungsanstalt (FFA) will sich bei der Spielfilmförderung künftig stärker nach ökonomischen Parametern richten. Ein solcher Ansatz werde dem deutschen Film "nicht gerecht", kritisierte Staatsministerin Grütters. "Die Verantwortung zur Förderung des kulturell anspruchsvollen Films gilt für alle Förderer." mehr

Staatsministerin Monika Grütters und die französische Kulturministerin Francoise Nyssen besuchen das Musée Rodin in Paris.

Grütters beim Deutsch-Französischen Ministerrat Bei Kultur und Medien eng zusammenarbeiten

Deutschland und Frankreich wollen in bilateralen und europäischen Kultur- und Medienfragen noch enger zusammenarbeiten, etwa bei der EU-Einfuhrregelung für Kulturgüter oder bei Diskussionen im Medien-Urheberrecht. Darauf verständigten sich Staatsministerin Grütters und ihre Amtskollegin Nyssen. mehr

Lamar, 5 Jahre Auszug aus der fotografischen Serie “Where the Children Sleep” von Magnus Wennman Horgoš, Serbien, 2015, Fotografie

Ausstellung im Humboldt Forum Von Schutzengeln und Helikoptereltern

Mit "Vorsicht Kinder! Geschützt, geliebt, gefährdet" beginnt die zweite Ausstellung des Humboldt Forums. In der Humboldt-Box sind themenspezifische Objekte aus Berliner Sammlungen und aktuelle künstlerische Positionen zu sehen. mehr

Ein Gebäude der ehemaligen Bundesschule des Allgemeinen Deutschen Gewerkschaftsbundes, fotografiert am 04.07.2017 in Bernau. Unesco-Welterbe

Zwei weitere Bauhaus-Gebäude UNESCO-Welterbestätte Grütters: "Idee der Moderne attraktiv"

Die Welterbestätte Bauhaus ist um zwei Gebäude reicher: Die Laubenganghäuser in Dessau und die Bundesschule des Allgemeinen Deutschen Gewerkschaftsbundes in Bernau. Beide Ensembles sind damit Teil der geplanten deutschlandweiten "Grand Tour der Moderne" zum 100-jährigen Bauhausjubiläum 2019. mehr

Formulare und Anträge