Navigation und Service

Inhalt

Dokumentationsstellen und Archive

Neben dem Bundesarchiv, einer Bundesbehörde in ihrem Geschäftsbereich, finanziert die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien weitere Einrichtungen, die heute vor allem der historischen Information und Forschung dienen.

Unterlagen von kommunistischen, sozialistischen und sozialdemokratischen Parteien und Organisationen und Gewerkschaften aus der Zeit vor 1946 auch Nachlässe und Sammlungen zur Geschichte der deutschen und internationalen Arbeiterbewegung. Das Bundesarchiv bewahrt das Archivgut des Bundes und seiner Vorgängerinstitutionen. Foto: Bundesarchiv/SAPMO

Bundesarchiv und SAPMO

Das Bundesarchiv sichert die Unterlagen des Bundes, der zentralen Behörden der DDR, der Besatzungszonen sowie des Deutschen Reiches und dessen Vorgänger. mehr: Bundesarchiv und SAPMO …

Deutsche Dienststelle

Die Deutsche Dienststelle bewahrt vor allem Unterlagen der Wehrmacht aus der Zeit des Zweiten Weltkrieges. Sie sind für die Geschichtsforschung von großem Interesse und helfen, Einzelschicksale zu klären. mehr: Deutsche Dienststelle …

Internationaler Suchdienst

Der Internationale Suchdienst in Bad Arolsen ist eine internationale Einrichtung, die das Schicksal von NS-Opfern und ihren Angehörigen dokumentiert. mehr: Internationaler Suchdienst …

Deutsch-Russische Geschichtskommission

Ziel der Kommission ist es, die deutsch-russische Zusammenarbeit zu verbessern, den Zugang zu Archivalien zu erleichtern und einen Meinungsaustausch über Fragen der Aufarbeitung zu führen. mehr: Deutsch-Russische Geschichtskommission …