Navigation und Service

Inhalt

Mit Bürgern für Bürger

wirksam regieren im Kontext

Die Projektgruppe wirksam regieren steht im Kontext vielfältiger Bemühungen der Bundesregierung, staatliches Handeln stärker an Bürgerinnen und Bürgern auszurichten und Bürokratielasten für Bürger und Unternehmen zu senken.

Dazu gehört die Initiative amtlich einfach. Ziel der Initiative ist es, die Zusammenarbeit mit der öffentlichen Verwaltung für Bürgerinnen und Bürger sowie Unternehmen merklich zu verbessern. Dafür fragt das Statistische Bundesamt im Auftrag der Bundesregierung seit 2015 Bürgerinnen und Bürger sowie Unternehmen: Wie zufrieden sind Sie mit behördlichen Dienstleistungen? Gefragt wird nach so wichtigen Lebenslagen wie Heirat bzw. Lebenspartnerschaft, Geburt eines Kindes, Tod einer nahestehenden Person, Umzug oder Fahrzeuganmeldung. Unternehmen können sich beispielsweise zur Einstellung von Angestellten, Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz äußern. Insgesamt untersucht das Statistische Bundesamt 32 dieser Lebenslagen.

Auf einer Skala von -2 (sehr unzufrieden) bis +2 (sehr zufrieden) bewerteten die Bürger die Dienstleistungen in mehr als 7.000 Interviews im Durchschnitt mit 1,06, die Unternehmen in über 1.800 Interviews mit 0,94.

Sowohl bei den Bürgern als auch bei Unternehmen schnitten die Verständlichkeit von Formularen und Anträgen sowie die Verständlichkeit des Rechts am schlechtesten ab. Hier setzen einige Projekte von wirksam regieren an. Fachleute in Ministerien arbeiten mit Fachleuten von wirksam regieren zusammen. Gemeinsam mit Bürgerinnen und Bürger werden Formulierungen und Begriffe diskutiert, Formulare getestet und auf Verständlichkeit geprüft.

Mehr zur Befragung der Bundesregierung finden Sie unter www.amtlich-einfach.de.