Navigation und Service

Inhalt

Mehr Schutz vor Gewaltverbrechern:

Die Neuordnung der Sicherungsverwahrung soll für einen besseren Schutz der Bürgerinnen und Bürger vor gefährlichen Straftätern sorgen.

Sicherungsverwahrung

Gemeingefährliche Gewalttäter können weiter eingesperrt bleiben, obwohl sie ihre Freiheitsstrafe vollständig verbüßt haben. Und zwar dann, wenn von ihnen weiterhin eine Gefahr für die Allgemeinheit ausgeht. Die rechtlichen Regelungen hierfür hat die Bundesregierung konkretisiert und verbessert. Außerdem lassen sich entlassene, aber weiterhin gefährliche Menschen durch eine elektronische Aufenthaltsüberwachung künftig besser überwachen.

Sicherungsverwahrung: Breite Unterstützung für Neuordnung