Navigation und Service

Inhalt

Presse- und Informationsamt der Bundesregierung

Freitag, 19. Mai 2017

Pressemitteilung: 
174
Ausgabejahr: 
2017

Bundeskanzlerin Merkel besucht zum EU-Projekttag am 22. Mai die Kurt-Tucholsky-Oberschule in Berlin

Der Sprecher der Bundesregierung, Steffen Seibert, teilt mit:

Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel ist am Montag, dem 22. Mai, zu Gast bei der Kurt-Tucholsky-Oberschule in Berlin-Pankow. Dort wird sie sich den Fragen der Schülerinnen und Schüler zu aktuellen europapolitischen Themen stellen. Die Bundeskanzlerin wird sich auch über „Erasmus +“ - Projekte der Schule informieren.

Die Bundeskanzlerin erklärte vor ihrem Besuch:

„In der Diskussion mit den Schülerinnen und Schülern möchte ich Lust auf Europa wecken. Vor allem bin ich gespannt zu erfahren, wie die Schülerinnen und Schüler die Zukunft Europas sehen. Denn sie werden im Europa von morgen leben und es gestalten.“

Der EU-Projekttag geht auf eine Initiative der Bundeskanzlerin zur deutschen EU-Ratspräsidentschaft 2007 zurück. In diesem Jahr findet er bereits zum elften Mal statt. Die Jugendlichen sollen die Möglichkeit bekommen, sich intensiver mit der europäischen Einigung zu beschäftigen. Im Gespräch mit Politikerinnen und Politikern sollen sie Einblicke erhalten, wie Europa in der Praxis gelebt wird und Anregungen bekommen, wie sie Europa mitgestalten können.

Der EU-Projekttag wird gemeinsam von Bundesregierung und Bundesländern veranstaltet. Gesprächspartner bei den zahlreichen Veranstaltungen an Schulen im gesamten Bundesgebiet sind neben Mitgliedern der Bundesregierung auch Vertreter der Landesregierungen sowie Mitglieder des Europäischen Parlaments, des Deutschen Bundestages und der Länderparlamente. Auch Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von EU-Institutionen sind in Schulen zu Gast und berichten aus ihrem Alltag im Dienst Europas.

Der EU-Projekttag ist offen für alle Schultypen und Klassenstufen. Informationen für Schulen, die beim diesjährigen EU-Projekttag mitmachen wollen und eine Liste der Koordinatoren in den Bundesländern finden Sie unter www.bundesregierung.de/eu-projekttag.
Hier gibt es auch eine Übersicht über teilnehmende Schulen und Politiker. Die Liste wird laufend aktualisiert.

Die Schulbesuche der Mitglieder der Bundesregierung entnehmen Sie bitte der anliegenden Liste. Interessierte Medienvertreter werden gebeten, sich bei der jeweiligen Schule anzumelden oder Kontakt zu den Pressestellen der Bundesministerien aufzunehmen.

Die vollständige Teilnehmerliste mit allen Terminen finden Sie im Anhang.