Navigation und Service

Inhalt

Presse- und Informationsamt der Bundesregierung

Sonntag, 9. März 2014

Pressemitteilung: 
69
Ausgabejahr: 
2014

Bundeskanzlerin Merkel telefoniert mit dem russischen Präsidenten Putin

Der Sprecher der Bundesregierung, Steffen Seibert, teilt mit:

Bundeskanzlerin Angela Merkel und der russische Präsident Wladimir Putin haben heute erneut miteinander telefoniert.

Die Bundeskanzlerin vertrat mit Nachdruck die deutsche Position, wonach das für den 16. März geplante sogenannte Referendum auf der Krim illegal ist. Seine Abhaltung verstoße gegen die ukrainische Verfassung und internationales Recht.

Die Bundeskanzlerin bedauerte, dass weiterhin keine Fortschritte bei der Aufstellung einer internationalen Kontaktgruppe erzielt worden seien, die einen politischen Weg zur Lösung des Konfliktes in der Ukraine finden müsse. Sie wies auf die Dringlichkeit hin, hier endlich zu einem substantiellen Ergebnis zu kommen.