Navigation und Service

Inhalt

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Donnerstag, 9. Juli 2015

Ausgabejahr: 
2015

Neue Jugendstrategie

Politik durch die Jugendbrille

Die Bundesregierung will junge Menschen stärker in die Politik einbinden. Bundesjugendministerin Schwesig stellte in Berlin die Jugendstrategie 2015 bis 2018 vor. "Wir müssen Jugendliche ernst nehmen und ihnen konkrete Angebote machen, die Zukunft unserer Gesellschaft aktiv mitzugestalten", erklärte sie.  

 Jungendliche verfolgen durch die Glasscheibe eine Sitzung im Bundestag . Berlin , Deutschland . Berlin , Germany . | 07.10.2008 ,Deutscher Bundestag,Reichstag,Jugend Jugendstrategie: Nicht nur zuschauen, sondern gestalten. Foto: Thomas Koehler/photothek.net

Zur Meldung