Navigation und Service

Inhalt

Presse- und Informationsamt der Bundesregierung

Freitag, 21. Juli 2017

Ausgabejahr
2017

Rund 400.000 Euro für drei weitere Projekte

Bund fördert Kultur im Osten Deutschlands

Kulturstaatsministerin Grütters stellt aus dem Förderprogramm "Investitionen für nationale Kultureinrichtungen in Ostdeutschland" rund 400.000 Euro zur Verfügung. Das Geld fließt in die Sanierung der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden, des "Hauses am Horn" in Weimar sowie das Stralsund-Museum.

Blick auf ein Hinweisschild mit dem Schriftzug 'Stralsund Museum', aufgenommen am 15.05.2017 in Stralsund (Mecklenburg-Vorpommern). Foto: Stefan Sauer/dpa-Zentralbild/dpa | Verwendung weltweit Das Stralsund-Museum bekommt Geld, um seine Dauerausstellung zu erneuern. Foto: picture-alliance/dpa/Sauer

Zur Pressemitteilung