Navigation und Service

Inhalt

Presse- und Informationsamt der Bundesregierung

Donnerstag, 18. Mai 2017

Ausgabejahr
2017

Sammlung Gurlitt

La Seine kehrt nach Frankreich zurück

Das Gemälde "La Seine, vue du Pont-Neuf, au fond le Louvre" von Camille Pissarro war dem französischen Unternehmer Max Heilbronn von den Nationalsozialisten unrechtmäßig entzogen worden. Später war es Teil der Sammlung Gurlitt. Nun konnte es seinen rechtmäßigen Besitzern zurückgegeben werden

Das Namensschild von Cornelius Gurlitt ist am 05.11.2013 an der Tür zum Haus von Gurlitt in Salzburg (Österreich) zu sehen.  Foto: BARBARA GINDL/dpa Kunstfund, Kunstschatz, NS, Raubkunst Sammlung Gurlitt umfasste auch Werke, die NS-verfolgungsbedingt entzogen wurden. Foto: picture alliance/dpa/Gindl

Zur Pressemitteilung