Navigation und Service

Inhalt

Deutscher Nachhaltigkeitspreis

Belgische Königin für ihr Engagement geehrt

Königin Mathilde von Belgien hat den diesjährigen Ehrenpreis des Deutschen Nachhaltigkeitspreises erhalten. Damit wurde ihr Engagement als Botschafterin der Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen gewürdigt.

Die belgische Königin Mathilde erhält den Nachhaltigkeitspreis 2018 Für ihr Engagement als Botschafterin der UN-Nachhaltigkeitsziele gegehrt: Königin Mathilde von Belgien. Foto: DNP/Dariusz Misztal

Königin Mathilde von Belgien hat den Ehrenpreis des Deutschen Nachhaltigkeitspreises für ihr soziales und gesellschaftspolitisches Engagement sowie ihren Einsatz als Botschafterin der UN-Nachhaltigkeitsziele erhalten. Seit 2000 fördert der "Queen Mathilde Fund" Projekte, die die Situation benachteiligter junger Menschen verbessern. Außerdem unterstützt die Königin verschiedene Organisationen als Ehrenpräsidentin oder Patin, wie UNICEF, WHO, die King Baudouin Foundation oder Child Focus.

Zum 10. Jubiläum kamen rund 1.200 geladene Gäste aus Politik, Unternehmen, Forschung, den Kommunen und Zivilgesellschaft nach Düsseldorf. Darunter Ministerpräsident Armin Laschet und der erste deutsche Bundesumweltminister Klaus Töpfer. Schirmherr im Jubiläumsjahr ist Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier.

Einen Ehrenpreis erhielten der Düsseldorfer Musiker Marius Müller-Westernhagen für sein soziales und politisches Engagement und die Sängerin Annie Lennox für ihren Kampf gegen HIV und für Frauenrechte. Ebenso wurde die Verhaltensforscherin Jane Goodall für ihre Verdienste im Umwelt- und Artenschutz ausgezeichnet.

Jubiläumspreis Städte und Gemeinden

In der Kategorie der Gemeinden ist Nettersheim in Nordrhein-Westfalen Gewinnerin. Sie wurde wegen ihrer nachhaltigen Lebensweise ausgezeichnet. Durch die Fernwärme werden dort 800.000 Liter Erdöl jährlich eingespart. Die Gemeinde ist auch bekannt für ihre Landschaftsschutzgebiete und historischen Sehenswürdigkeiten.

Unter den nominierten Städten erhielt die niedersächsische Landeshauptstadt Hannover den Nachhaltigkeitspreis. Der diesjährige Forschungspreis ging an das Forschungsvorhaben BioBZ – die bio-elektrochemische Brennstoffzelle.

Samstag, 9. Dezember 2017

Zusatzinformationen

Heute aktuell:

  • Podcast Bei Künstlicher Intelligenz vorne mit dabei sein
  • Kanzlerin in Jordanien und Libanon Wirtschaftliche Entwicklung sichert Stabilität
  • Deutsch-französisches Treffen "Wir brauchen europäische Antworten"