Navigation und Service

Inhalt

Merkel bei Sommerempfang der IHK

Freihandel und Wohlstand hängen zusammen

Die Wirtschaft in Mecklenburg-Vorpommern leiste Hervorragendes, lobte Bundeskanzlerin Merkel. Hier zeige sich traditionell: Freier Handel und Wohlstand hängen eng zusammen. An ihrem Geburtstag besuchte die Kanzlerin den traditionellen Sommerempfang der IHK zu Rostock.

Kanzlerin Angela Merkel hält eine Rede beim Sommerempfang der IHK zu Rostock in Stralsund. Gerade für die Exportnation Deutschland seien offene Märkte von allergrößter Bedeutung, so Merkel. Foto: Bundesregierung/Bergmann

Die norddeutsche Region sei für ihre historisch guten Handelsbeziehungen bekannt, betonte Bundeskanzlerin Angela Merkel in ihrer Festrede in Stralsund.

Offene Märkte von allergrößter Bedeutung

In einer Zeit, in der Abschottungstendenzen und nationale Denkmuster plötzlich aufkeimten, werde das Thema Freihandel wieder bedeutsam. Multilaterale Zusammenarbeit nutze allen, so Merkel. Sie sei sehr froh, dass sich die G20-Staaten nach harten Verhandlungen in Hamburg darauf verständigen konnten. Denn gerade für die Exportnation Deutschland seien offene Märkte von allergrößter Bedeutung.

Klimaabkommen ist unumkehrbar

Auch die Klimapolitik spielte beim G20-Gipfel eine entscheidende Rolle. Sie bedauere das Ausscheiden der USA aus dem Pariser Abkommen, sagte Merkel. Gleichwohl hätten sich alle anderen Beteiligten klar zu dem Abkommen bekannt, es als unumkehrbar bezeichnet und sich zur weiteren Umsetzung verpflichtet.

Brauchen Leitplanken für die Digitalisierung

Die digitalen Herausforderungen sind und bleiben für den Industriestandort Deutschland bedeutsam. "Wir brauchen Leitplanken für den Umgang mit der Digitalisierung", forderte die Kanzlerin. Hier sei vor allem Europa gefragt. Die zügige Schaffung eines digitalen Binnenmarktes sei eine der drängenden europäischen Aufgaben, sagte Merkel.

Die IHK zu Rostock vertritt branchenübergreifend die Interessen von rund 36.000 Unternehmen in der Hansestadt Rostock sowie in den Landkreisen Rostock und Vorpommern-Rügen. Sie hat ihren Hauptsitz in Rostock, in Stralsund befindet sich eine Geschäftsstelle. Der traditionelle Sommerempfang fand in diesem Jahr in der Störtebeker Braumanufaktur in Stralsund statt.

Montag, 17. Juli 2017

Zusatzinformationen

Heute aktuell:

  • Hubschrauber-Absturz in Mali Trauer um verstorbene Bundeswehrsoldaten
  • Solidarität mit Italien Weitere Flüchtlingsströme verhindern
  • Verhaftungen in der Türkei Umgang mit Fall Steudtner "schwer erträglich"