Navigation und Service

Inhalt

Newsletter "Erfahrung ist Zukunft"

Ältere im Fokus der Wirtschaft

Ältere werden für die Wirtschaft zu einer immer wichtigeren Zielgruppe. Aber wie müssen Produkte und Dienstleistungen gestaltet sein, damit sie attraktiv und brauchbar für Ältere sind? "Erfahrung ist Zukunft" hat darüber mit Gundolf Meyer-Hentschel gesprochen.

Älterer Mann bei Beratung im Technikmarkt bei Notebooks. Älterer Verbraucher haben oft spezielle Anforderungen an Produkte und Dienstleistungen. Foto: mauritius images

Meyer-Hentschel berät Wirtschaft und Industrie zur Anpassung von Produkten und Dienstleistungen an eine älter werdende Gesellschaft. Er erklärt im Interview, wie Ältere einkaufen und was Designer bei der Gestaltung von Produkten und Verpackungen für Ältere beachten sollten.

Dass Wirtschaft und Handel sich immer mehr auf Ältere fokussieren, spiegelt sich auch in Anzeigen und TV-Spots wider. Christine Telger, 77 Jahre alt und Model, ist ein gutes Beispiel dafür, dass graue Haare und Fältchen in die Werbung passen.

Wie Christine Telger arbeiten viele Menschen in einem Alter, in dem sie bereits im Ruhestand sein könnten. Die meisten von ihnen, so der Arbeitszeitreport Deutschland 2016, sind damit durchaus zufrieden. Was Menschen in Deutschland am Herzen liegt, zeigt die Auswertung des Bürgerdialogs "Gut leben". Und wer anfällig für Infekte ist, sollte jetzt über eine Grippeimpfung nachdenken.

Mehr dazu im aktuellen Newsletter.

Montag, 7. November 2016

Zusatzinformationen

Service- und Ratgeberportal

Heute aktuell:

  • Hannover Messe Rundgang auf der größten Industriemesse der Welt
  • Podcast "Keine Angst – neugierig sein, offen sein!"