Startseite

PRESSE- UND INFORMATIONSAMT DER BUNDESREGIERUNG
PRESSEMITTEILUNG NR.: 213

Kulturstaatsminister beteiligt sich mit wichtigen Einrichtungen beim Bürgerfest

Di, 19.05.2009
Festmeile vor dem Brandenburger Tor
Foto: REGIERUNGonline
Spiel, Spaß und Information
Beim Bürgerfest am 23. Mai in Berlin, mit dem das 60-jährige Bestehen der Bundesrepublik Deutschland gefeiert wird, präsentiert sich Kulturstaatsminister Bernd Neumann mit vielen Einrichtungen und Initiativen.
 "Kultur ist als Grundwert unseres Gemeinwesens Ausdruck unserer nationalen Identität und Weltoffenheit. Deshalb ist die Kultur wichtiger Bestandteil des Geburtstagsfestes der Bundesrepublik. Ich freue mich, auf dem Bürgerfest einen Querschnitt der vielfältigen Kultur- und Medienpolitik des Bundes vorstellen zu können: Einrichtungen von nationaler Bedeutung und beispielhafte Initiativen präsentieren sich den Bürgerinnen und Bürgern," erklärte Staatsminister Bernd Neumann.
 
In einem großen Zelt auf der Straße des 17. Juni stellt sich der Staatsminister für Kultur und Medien (BKM) vor. Hier werden Informationen zur Bundeskulturpolitik vermittelt. Bei einem Quiz kann das Kulturwissen getestet werden. Im selben Zelt präsentieren sich weiter die folgenden Einrichtungen und Initiativen:
 
  • Die Stiftung Preußischer Kulturbesitz gibt einen Einblick in die museumspädagogischen Angebote ihrer Einrichtungen. Zusätzlichpräsentiert die Stiftung eine Auswahl aus dem breiten Spektrum ihrer Publikationen.
  • Die Stiftung Genshagen stellt ein von jungen Menschen gestaltetes phantastisches Relief aus, das die Bedeutung der kulturellen Bildung im europäischen Dialog versinnbildlichen soll.
  • Das Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland präsentiert sich ebenso wie das Deutsche Historische Museum, das eine mittelalterliche Schreibwerkstatt für Kinder und ein Quiz zur Verfassung anbietet.
  • Die Bundesbeauftragte für die Stasi-Unterlagen, die Stiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur und die Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen sind ebenfalls vor Ort. Untere anderem kann hier ein ehemaliger Gefangenentransportwagen besichtigt und mit Zeitzeugen gesprochen werden.
  • Der deutsche Auslandsrundfunk Deutsche Welle informiert über seine Arbeit.
  • Das Thema Medienkompetenz für Kinder und Jugendliche vermittelt fragFINN.de, der sichere Surfraum für Kinder. Dieser kann am Stand gleich ausprobiert werden. Beim Filmquiz der Initiative Vision Kino winken historische Filmplakate der letzten 60 Jahre als Preise. Auch die Nationale Initiative Printmedien, die das Interesse junger Menschen für Zeitungen und Zeitschriften fördern soll, ist mit einem Stand vor Ort.