Logo der Bundesregierung

Fakten zur Regierungspolitik

Berlin, 26. Februar 2015
Logo Fakten der Regierungspolitik

Elektromobilität

Elektroautos den Weg in den Markt ebnen

Elektromobiliät, InnoZ-Gelände Berlin, Autoflotten, Zapfsäulen 09. Juli 2012 Elektroautos den Weg in den Markt ebnen
  • Steuerliche Vorteile gibt es bereits.
  • Derzeit stehen 4.800 öffentliche Wechselstrom-Ladepunkte und 100 Schnellladepunkte zum "Stromtanken" zur Verfügung. Damit ist die Basis für die steigende Stückzahl von Elektrofahrzeugen geschaffen.
  • Ein neues Elektromobilitätsgesetz soll den Städten und Gemeinden die Möglichkeit eröffnen, Elektroautos Sonderrechte im Straßenverkehr einzuräumen. Im Fuhrpark der Bundesregierung soll der Anteil von E-Autos steigen.

Autofahren mit Strom: eine wichtige Alternative, wenn die Energiewende auch im Straßenverkehr gelingen soll. Heute gibt es in Deutschland bereits rund 100 000 Fahrzeuge, die elektrisch oder mit einem Hybridantrieb fahren. Ende 2014 waren 17 Elektrofahrzeugmodelle deutscher Hersteller auf dem Markt, 2015 sollen weitere zwölf neue Modelle hinzukommen.

Die Nationale Plattform Elektromobilität, das ist der Zusammenschluss aller entscheidenden Akteure auf dem Gebiet, sieht die deutsche Industrie auf gutem Weg, zum Leitanbieter für Elektromobilität zu werden. Die Konzentration auf die Förderung von Forschung und Entwicklung, auf Normierung und Standardisierung sowie auf Bildung und Qualifizierung hat sich bewährt. Die Automobilbranche und die Wissenschaft arbeiten bei Entwicklung und Produktion eng zusammen.

Erfahren Sie, wie die Bundesregierung den Einstieg in die Elektromobilität auf breiter Ebene unterstützt.

Die Zukunft der Mobilität

Wie geht... Elektromobilität?


Impressum

Presse- und Informationsamt der Bundesregierung
Dorotheenstr. 84
10117 Berlin

Kontakt

E-Mail:

internetpost@bpa.bund.de

Internet:

www.bundesregierung.de
Flucht und Asyl
www.deutschland-kann-das.de

Bildnachweise

Elektromobiliät: Judith Affolter

Haben Sie Fragen oder Anmerkungen? Nutzen Sie bitte nicht die Antwort-Funktion auf diese E-Mail, sondern das Kontaktformular, um uns eine Nachricht zukommen zu lassen.

Falls Sie Änderungen Ihres Abonnement-Services wünschen:

Zur Abonnement-Startseite

Falls Sie Ihren Newsletter abbstellen möchten:

Zur Abmeldung

Falls Sie Ihren Newsletter bearbeiten möchten:

Zur Änderungsseite