Bundeskanzlerin Merkel zum Absturz einer Passagiermaschine über der Ost-Ukraine

Der Sprecher der Bundesregierung, Steffen Seibert, teilt mit:

  • Pressemitteilung 241
  • Presse- und Informationsamt der Bundesregierung (BPA)

Bundeskanzlerin Angela Merkel ist schockiert über den Absturz einer malaysischen Passagiermaschine über dem Osten der Ukraine.

Sie trauert um die Opfer des Absturzes; ihr Mitgefühl gilt den Angehörigen.

Schockierend sind für die Bundeskanzlerin auch die mutmaßlichen Umstände, wonach das Flugzeug aus großer Höhe abgeschossen worden sein soll. Sollte sich diese Nachricht bestätigen, so stelle sie eine weitere, tragische Eskalation des Konfliktes im Osten der Ukraine dar.

Die Bundeskanzlerin forderte eine umgehende, unabhängige Untersuchung der Absturzursachen.

Beitrag teilen