Navigation und Service

Im Blickpunkt

Ebola-Epidemie Eine Milliarde Euro für den Kampf gegen Ebola

Die EU erhöht die Mittel für die Bekämpfung der Ebola-Epidemie in Westafrika auf eine Milliarde Euro. Das hat EU-Ratspräsident Van Rompuy auf dem EU-Rat in Brüssel mitgeteilt. Außerdem hat der Europäische Rat einen Ebola-Koordinator ernannt.

Das Fest am Brandenburger Tor Mut zur Freiheit

Hunderttausende friedlicher Demonstranten haben 1989 die Diktatur in der DDR überwunden und die Mauer zu Fall gebracht. Am 9. November ist es genau 25 Jahre her, dass sich dieses unmenschliche Bauwerk endlich wieder öffnete. Die Bundesregierung und das Land Berlin laden die Bürgerinnen und Bürger ein, das Jubiläum dieses historischen Tages gemeinsam zu feiern.

So erreichen Sie uns im Internet

Inhalt

Top Themen

Bundeskanzlerin Angela Merkel im Gespräch mit Großbritanniens Premierminister David Cameron.

Europäischer Rat Einigung auf Klimarahmen bis 2030

Die Staats- und Regierungschefs der Europäischen Union haben sich in der Nacht auf einen gemeinsamen Klima- und Energierahmen bis 2030 verständigt. Er setzt erneut ehrgeizige Ziele. mehr

Eine Flüchtlingsfamilie aus Syrien bezieht ihr Zimmerer in der Oderland- Kaserne in Frankfurt/Oder.

Asyl- und Flüchtlingspolitik Der Verantwortung bewusst

Kanzleramtsminister Altmaier hat mit den Chefs der Staats- und Senatskanzleien der Länder über die Herausforderungen der Asyl- und Flüchtlingspolitik gesprochen. Bis zum Treffen der Bundeskanzlerin mit den Ministerpräsidenten am 11. Dezember sollen "entscheidungsfähige Grundlagen vorliegen". mehr

Rede von Bundeskanzlerin Angela Merkel auf dem Nationalen IT-Gipfel in Hamburg.

Nationaler IT-Gipfel Bereit zu Innovationen

Mehr Risikobereitschaft, um Innovationen im IT-Sektor durchzusetzen - das hat Bundeskanzlerin Merkel auf dem IT-Gipfel in Hamburg gefordert. Zwar werde die Bundesregierung die Finanzierungsbedingungen für Start-ups verbessern. "Aber es kann sein, dass all das, was der Staat an Anreizen setzt, nicht ausreicht." mehr

Ältere Frau passiert zerstörte Gebäude in der ukraineischen Standt Donezk

Krise in der Ukraine Deutschland drängt auf Fortschritte

Bundeskanzlerin Merkel hat von Brüssel aus abermals mit dem russischen Präsidenten Putin telefoniert. In dem Gespräch ging es nach Angaben der stellvertretenden Regierungssprecherin Wirtz um die aktuellen Fragen im Verhältnis zwischen Russland, Deutschland und der EU im Zusammenhang mit der Ukraine. Derzeit gebe es keine Veranlassung, die Sanktionen zu lockern. mehr

Umwelt Besser vor Hochwasser schützen

Mit zahlreichen Maßnahmen wollen Bund und Länder den Schutz vor künftigen Hochwassern verbessern. Allein der Bau von Flutpoldern senkt die Pegelstände der Flüsse erheblich. "Damit wird das Risiko einer Hochwasserkatastrophe mittelfristig vermindert", so Bundesumweltministerin Hendricks. mehr

Jugendmagazin Schekker Hauptsache gesund!

Zu wenig Schlaf, stundenlanges Sitzen, ein ungesunder Snack in der Mittagspause: Im hektischen Alltag kommen die Bedürfnisse des eigenen Körpers und die Gesundheit oft zu kurz. In der neuesten Ausgabe des Schekker dreht sich alles um das Thema Körper. mehr

Konsumklima Verbraucherstimmung leicht verbessert

Die Kauflaune der Verbraucherinnen und Verbraucher in Deutschland ist im Oktober wieder leicht gestiegen. Der private Konsum bleibt damit weiter eine wesentliche Stütze der Konjunktur. Das teilte die Gesellschaft für Konsumforschung mit. mehr

Deutsch-chinesische Zusammenarbeit Partner für nachhaltige Entwicklung

Deutschland und China wollen bei der Lösung globaler Zukunftsaufgaben enger kooperieren. "China hat eine beachtliche wirtschaftliche Entwicklung vorzuweisen, ökologische und soziale Fragen werden deshalb für eine nachhaltige Entwicklung immer wichtiger." Das erklärte Entwicklungsminister Müller bei seiner Chinareise. mehr