Navigation und Service

Rebrush_Medienschnittstelle_Headline

Inhalt

Bundeskanzlerin Angela Merkel schreibt beim Kanzlerin-Rundgang zum Tag der offenen Tür Autogramme.

Tag der offenen Tür Ein Selfie mit der Kanzlerin

Keiner kann die Arbeit der Bundesregierung besser erklären als die Kanzlerin selbst. Deshalb folgten auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Interessierte Angela Merkel beim traditionellen Rundgang durch das Kanzleramt. Und manche bekamen sogar die Gelegenheit zu einem Selfie. mehr

Plenarsitzung des Westbalkan-Konferenz.

Westbalkankonferenz in Wien Flüchtlinge: Solidarisch Lösungen finden

Bei der Konferenz zum Westlichen Balkan in Wien haben Deutschland und Österreich den Staaten in der Region Unterstützung zugesichert. Bundeskanzlerin Merkel sprach sich dafür aus, das Thema der Migration im "europäischen Geist anzugehen". mehr

Eingang des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge

De Maizière besucht BAMF Zusätzliche Stellen für Flüchtlingsamt

Bundesinnenminister de Maizière hat dem Bundesamt für Migration und Flüchtlinge hunderte weitere Mitarbeiter zugesichert. Die Behörde werde gebraucht, "um eine der großen Herausforderungen in diesem und in den nächsten Jahren überhaupt schaffen zu können", sagte er in Nürnberg. mehr

Wolfgang Schäuble, Bundesminister des Innern (l.) und  DDR-Staatssekretär Günther Krause (r.) beim Austausch der Urkunden nach der Unterzeichnung des 'Vertrages zur Herstellung der Einheit Deutschlands' (Einigungsvertrag) im Kronprinzenpalais.

Vor 25 Jahren Unterzeichnung des Einigungsvertrages

31. August 1990: Im Berliner Kronprinzenpalais unterzeichnen Bundesinnenminister Wolfgang Schäuble und DDR-Staatssekretär Günther Krause den deutsch-deutschen Einigungsvertrag. Das 900-seitige Werk regelt die Details der Wiedervereinigung und enthält etliche Übergangsvorschriften. mehr

Ukraine-Konflikt Merkel telefoniert mit Hollande und Putin

Die Situation in der Ostukraine stand im Mittelpunkt eines Telefonats, das Bundeskanzlerin Merkel und der französische Präsident Hollande gemeinsam mit dem russischen Präsidenten Putin geführt haben. Einigkeit bestand, dass die Minsker Vereinbarungen die Grundlage für eine Verbesserung der Lage in der Region Donbass blieben. mehr

Im Wortlaut Das Ergebnis von acht Wochen Verhandlungen

Der Einigungsvertrag zwischen der Bundesrepublik und der DDR ist das Ergebnis historisch einmaliger Verhandlungen. Bundesinnenminister de Maizière blickt auf das Ereignis zurück, das sich nun zum 25. Mal jährt. mehr

Flüchtlingshilfe in Deutschland Lernen und endlich leben

Die Bundesregierung rechnet in diesem Jahr mit bis zu 800.000 Flüchtlingen - eine abstrakte Zahl, hinter der sich viele Gesichter verbergen. Gesichter von Menschen, die große Hoffnungen in Deutschland setzen und Hilfe benötigen. So unterstützt der Verein SchlauFox beim Schulabschluss in Deutschland. mehr

So erreichen Sie uns im Internet